TRADITION UND INNOVATION

Das Weingut Mont Marçal Vinícola wurde 1975 von Manuel Sancho gegründet, der nach vielen Jahren der Hingabe an die Welt der Musik seine Tätigkeit einer neuen Kunst zuwandte; die Welt des Weins und des Cavas.

2015 wurde Mont Marçal Teil der Bardinet-Gruppe, die es schafft, die Philosophie des Ursprungs des Weinguts mit dem unruhigen Geist der neuen Generationen zu verbinden, um es in allen seinen Bereichen an die aktuellen Bedürfnisse des Marktes anzupassen.

Mont Marçal produziert Weine von Qualität unter dem Schutz der Herkunftsbezeichnungen Penedès, Catalunya und Cava.

MASÍA

Das wunderschöne Bauernhaus, in dem sich das Weingut befindet, stammt aus dem 14. Jahrhundert und liegt im Herzen von Penedès, 220 Meter über dem Meeresspiegel.

Mit einem Basilikumboden und der Verwendung von Ziegel und Stein, die besonders in den Rahmen der Fenster und in den Trennlinien der Böden zu bewundern sind, verlieht man eine einzigartige Identität.

Am Ende des neunzehnten Jahrhunderts war dieses Bauernhaus Kloster der Unbeschuhten Karmeliten.

EXTENSIVE WEINBERGE

Das Unternehmen verfügt über 40 Hektar Weinberge, auf denen autochthone Rebsorten, wie Macabeo, Xarel·lo, Parellada und Tempranillo angebaut werden, sowie andere Sorten, die perfekt an das jeweilige Klima angepasst sind, wie Chardonnay, Syrah, Merlot und Cabernet Sauvignon.

Mont Marçal arbeitet, um das aktuelle Produktionsvolumen zu erreichen, mit anderen Bauernhöfen von Penedès zusammen.

Mont Marçal unternimmt große Anstrengungen, um Weine und Cavas zu produzieren, die dem Verbraucher maximale Qualität und Sicherheit bieten.

Unsere Produkte haben Zertifikate der angesehensten Qualitätsstandards:
ISO-9001, BRC (British Retail Consortium, Global Standard Food) und IFS (International Food Standard).


Um die Produktion in allen Phasen und die Endqualität seiner Produkte zu optimieren, verfügt Mont Marçal über die fortschrittlichste Technologie.





  • Weinkeller mit einer maximalen Lagerkapazität von 1 Million Litern in Edelstahltanks.


  • Eichenholzfässer Zimmer aus 250 Einheiten: amerikanischer, französischer und ungarischer Eiche mit einem Fassungsvermögen von jeweils 225 Litern.


  • Labor für mikrobiologische physikalisch-chemische Analytik für Most, Wein und Abwasser mit einer Analysekapazität von mehr als 100 Parametern.


  • Weinabfüllanlage von 3.000 Flaschen / Stunde.


  • Keller Tirage (Abfüllung) Linie von 6.000 Flaschen / Stunde.


  • Keller Expeditionslinie von 6.000 Flaschen / Stunde.


  • Alle Weinabfüllanlagen verfügen über ein Mikrofiltrationsteam und ein automatisiertes Sterilisationssystem.


  • Keller von 6.500 m2 für die Flaschenreifung, aufgeteilt in vier Räume mit einer maximalen Kapazität von ca. 6 Millionen Flaschen.


  • Abwasserbehandlungsstation mit einer Behandlungskapazität, die einer Bevölkerung von 5.000 Personen entspricht.